Upgrade Fedora 10 und netatalk

Als ich mein Rechner von Fedora 9 auf Fedora 10 geupdated habe, konnte ich von meinem Mac nicht mehr auf die Verzeichnisse des Linux Rechners zugreifen. Google sei dank, hatte ich alsbald die Lösung gefunden. Das Problem liegt daran, dass die AppleDB auf dem Linux Rechner nicht erneuert wurde, als ich den upgrade von 9 nach 10 machte. Dies passiert, wenn der Mac nicht verbunden ist mit dem Linux Rechner.

Wie löst man nun dieses Problem:

  • atalk-server stoppen
  • .AppleDB im Verzeichnis löschen, welches geshared werden sollte.
  • atalk-server starten
  • Verbindung wieder herstellen

Mehr zu diesem Problem kann man hier nachlesen.

Tags: mac, macbook, Linux, AppleTalk, Allgemein, Fedora 10

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017