Remote Access auf Bankomat geht nicht über Netzwerk

Wie man heute bei 20min.ch lesen kann, gab es in Brugg bei einem Bankomaten ein kleines Problem. So konnte ein Benutzer dieses Bankomaten Paint starten anstelle Geld zu beziehen. Da es sich um einen Touchscreen handelt ist dies ja auch nachvollziehbar. Was jedoch gar nicht nachvollziehbar ist, ist das Statement vom Generalsekretär der NAB.

(…)«Die Techniker setzten heute ein neues Betriebssystem auf. Während dem wenige Minuten dauernden Vorgang kann tatsächlich per Touchscreen auf Windows zugegriffen werden. Bankenapplikationen sind zu diesem Zeitpunkt noch keine installiert und können somit auch nicht geöffnet werden. Heikle Daten waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet, da keine Netzwerkverbindung besteht»(…)

Wie kann ein Betriebsystem aufgespielt werden wenn niemand vor Ort ist? Dies muss ja von irgendwoher kommen. Zu dem hat der Benutzer gesehen, wie jemand per “Remote-Funktion” auf den Bankomat zugegriffen hat. Wie soll dies von statten gehen, wenn kein Netzwerk verfügbar ist?

Fragen über Fragen, vielleicht kann die NAB da ein bisschen klarheit schaffen.

Tags: Allgemein, Netzwerk, Remote Access

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017