IE7 und pixelige Grafiken

Ich hatte schon länger das Problem, dass auf meinem Geschäftslaptop unter IE7 die Bilder nicht so dargestellt werden, wie zum Beispiel unter Firefox oder Chrome.

Zuerst vermutete ich das die Technologie ClearType von Microsoft mir hier ein Strich durch die Rechnung macht, jedoch war dem nicht so. Nach mehrmaligen deinstallieren und installieren und sogar update auf SP3, machte ich mich per Google auf die weitere Suche nach dem Problem.

Bei der Seite IEFAQ fand ich die Lösung zu meinem Problem, in der Registry unter “HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main” den Wert “UseHR=0″ setzen und den IE neu starten. Das Problem ist, dass bei Notebooks mit hoher Auflösung die Hersteller diese Option gesetzt haben, damit mit einer höheren DPI die einzelnen Elemente dargestellt werden. So werden auch die Bilder im IE hochskaliert und sehen dann pixelig aus.

Tags: Wirtschaftsinformatiker, Microsoft, IE7

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017