YouTube

Dank meiner Weiterbildung CAS E-Commerce, durfte ich als Teil meiner Hausaufgaben ein Video erstellen. Das erstellen ist die eine Sache, eine andere, welches Thema man wählen soll.

Nach langem überlegen entschied ich mich für ein Tutorial bei dem ich eine ”News Application” mittels Livelink WCMS erstelle.

Da das Thema nun gefunden war, musste ich eine Recherche betreiben, wie man so etwas überhaupt aufzeichnen kann. Hier konnte ich gute Erfahrungen mit CamStudio machen. Da ich während dem aufzeichnen noch ein klein wenig Debugging betreiben musste, musste ich den Film noch ein bisschen Schneiden, dies ging ganz flott mit VirtualDub.

Als alles fertig war, konnte ich den Film auf YouTube hochladen, zirka 2 Stunden später war der Film oben, jedoch fand YouTube, dass mein Film die maximal Länge von 10 Minuten überschreiten würde.

Wieso kann dies nicht vor dem tatsächlichen Upload überprüft werden, es sind sicher Informationen in der Datei enthalten!? Was tun, kürzen kann ich nicht, da sonst das Tutorial nicht verheben würde, dann blieb mir nur noch zwei Teile daraus zu machen, gesagt getan. Nach einer weiteren Stunde Uploaden, waren nun meine beiden Teile des Tutorials auf YouTube und sind es immer noch.

Das Tutorial ungeschnitten gibt es hier: Tutorial

Auf YouTube ist der Teil 1 hier zu finden und Teil 2 hier.

Tags: Wirtschaftsinformatiker, MAS ISM, CAS E-Commerce und Online Marketing, cas, e-commerce, Film, Livelink WCM, LLWCMS, YouTube

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017