Zusammenfassung des ersten Moduls

Damit das Modul erfolgreich Abgeschlossen werden kann, sind gewisse Kriterien zu erfüllen, so muss für jedes Modul eine Zusammenfassung geschrieben werden. Hier ist nun die erste von vier. Im ersten Modul ging es um Strategie und Business / IT-Alignment

Zusammenfassung Um die Strategieentwicklung einer Unternehmung durchführen zu können, ist es unabdingbar als erstes eine Vision für die Unternehmung zu haben. Anhand der Vision lässt sich dann die Unternehmensstrategie ableiten. Bei der Unternehmensstrategie handelt es sich um eine umfassende Beschreibung des Entscheidungsverhaltens der Unternehmensführung. Dabei gibt die Unternehmensstrategie Antwort auf die Fragen:

  • Wo stehen wir?
  • Wohin wollen wir?
  • Wie kommen wir dahin?
  • Woran messen wir die Zielerreichung?
  • Wann messen wir?

Die Fragen welche sich danach stellen lauten:

  • Sind die Ziele realistisch?
  • Welche finanzielle und Personal Ressourcen kostet das?
  • Welche Alternativen bestehen?
  • Welche Risiken können drohen?

Wenn dann eine Unternehmensstrategie vorhanden ist, kann man daraus die IT-Strategie ableiten. Dabei können auch Risiken für die IT-Strategie auftreten. Dies kann dann der Fall sein, wenn:

  • wenig Bezug zu den strategischen Business-Anforderungen bestehen
  • keine Voraussetzung für eine erfolgreiche IT-Strategie besteht
  • Inkonsistenzen, nicht nachvollziehbare Entscheidung auftreten
  • die IT-Strategie als einmaliges Projekt angesehen wird

Als Ausgangslage der IT-Strategie wird eine SWOT Analyse durchgeführt, dabei fliesst eine interne Analyse sowie eine IT-Trends & Konkurrenzanalyse mit ein. Dabei fliessen die Erkenntnisse in die IT Strategieentwicklung mit ein. Es entsteht ein Soll-Zustand und eine Roadmap. Daraus folgt eine Ableitung der strategischen Projekte und architektonischer Massnahmen sowie die Finanzierung der Umsetzung und die Steuerungsinstrumente.

Nebst der Erarbeitung der IT-Strategie, darf die Kommunikation derer nicht zu kurz kommen, da gerade mal 5% der Mitarbeiter überhaupt die Firmenstrategie verstehen, geschweige denn die IT Strategie.

Lessons Learned

Ich persönlich nehme aus diesem Tag folgendes mit: Aus einer Vision entsteht eine Unternehmensstrategie. Daraus kann ich eine IT-Strategie ableiten. Bei einer Strategie gibt es Leitplanken zwischen denen ich mittels der Taktik entscheiden kann wann und wo ich am besten einen Umweg machen kann.

Weiterführende Überlegungen

Ein gelungener Artikel.   Früher hörte ich oft von meinem Chef „Business drives IT“, jedoch denke ich, dass dies heute keine Gültigkeit mehr hat, da viele Prozesse von der IT abhängig sind und neue Technologien auch Einfluss auf das Business haben können.

Tags: CAS IT Management, Wirtschaftsinformatiker, IT-Management, MAS ISM, Business, Strategie, Zusammenfassung

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017