Zusammenfassung von IT-Governance

Kurze Zusammenfassung IT Governance liegt in der Verantwortung des Vorstandes und des Managements und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensführung. IT Governance besteht aus

  • Führung
  • Organisationsstrukturen und
  • Prozessen,

die sicherstellen, dass die IT die Unternehmensstrategie und -ziele unterstützt. Die Ziele der IT-Goverance sind

  • Strategic Alignment (Strategische Ausrichtung)
  • Value Delivery (Schaffen von Werten / Nutzen)
  • Resource Management (Ressourcenmanagement)
  • Risk Management (Risikomanagement)
  • Performance Measurement (Messen von Performance)

Der Nutzen der IT Governance liegt darin, dass

  • weniger Fehlinvestitionen gemacht werden
  • man einen besseren Wirkungsgrad der IT durch eine abgestimmte Priorisierung hat
  • ein höherer Wertbeitrag und Innovationsbeitrag der IT durch * zielgerichtete Systeme und/oder Services
  • eine Risikominimierung durch Prüfung von Entscheidungen in Gremien die Kommunikation verbessert

Lessons Learned

Business Enginnering

Business Enginnering

Tags: CAS IT Management, Wirtschaftsinformatiker, BSC, Balanced Score Card, IT-Governance, Ursache Wirkungs-Netz

Über Marco Bischoff

Feuerwehrmann, Tauchlehrer, Taucher, Wirtschaftsinformatiker, Consultant, Livelink WCMS


© Marco Bischoff 2017