Die Wohnung fällt zusammen

Was musst ich am letzen Mittwoch entdecken? Im Bad lösen sich die Platten.

Platten

Kurzerhand die Verwaltung informiert, jedoch bekam ich erst am Montag Feedback, dass sich ein Handwerker bei mir melden würde, jedoch habe ich bis heute noch keinen am Telefon gehabt.

In der Zwischenzeit ist das ganze in einem fortgeschrittenem Stadium. So dass ich nun Auswärts duschen darf, da ich nicht noch das Mauerwerk in Mitleidenschaft ziehen will.

Wand

via lifepress

06. Mai 2008 23:44

Neues Jahr, neues Glück

Gut das Jahr ist schon ein paar Monate alt, aber nichts desto trotz, gibt es für mich in diesem Jahr eine neue Herausforderung.

Der Herausforderung, welche ich mich gestellt habe, ist eine neue Stelle als Consultant bei der Firma Altran AG, welche ich morgen antrete.

Ich hoffe, dass ich bald mehr über meine neue Tätigkeit berichten kann.

via lifepress

01. Mai 2008 18:00

Lautlos

via lifepress

29. April 2008 16:36

Ein Jahr Dipl. Wirtschaftsinformatiker HF

Vor einem Jahr hatte ich meine Präsentation zum Thema “JURAnet heute & in der Zukunft”. Ein wenig nervös und viel zu früh (zum Glück wie sich später herausstellen sollte) machte ich mich auf zur WISS. Nach einem Kaffee, welcher mir offeriert wurde, machte ich mich daran, meine Präsentation aufzubauen. Dann kam der Schrecken, auf meinem Flippchart fehlt ein Thema. Schnell in ein anderes Zimmer und den Flippchart neu Schreiben.

Während der Präsentation gab es ein kleiner Faux-Pas von meiner Seite, jedoch viel nur meinem Co-Experten auf, dass ich Wasser verschüttet habe, als ich ein schluck davon

via lifepress

26. April 2008 09:00

Es gibt News

Ich habe ja im vor letzen Eintrag, welcher Art Lebedev betrifft geschrieben, dass die Verbarius am 31. März versand bereit ist. Gestern abend erhielt ich wieder eine Mail von store@artlebedev.com, leider, kann die Verbarius nicht geliefert werden, neuer Termin ist der 15. Juni.

Mal schauen ob dieser Termin klappt, ich hab noch auf das Mail geantwortet, ich bin gespannt ob ich eine Optimus mini three als Wiedergutmachung bekomme.

via lifepress

01. April 2008 17:45

Millionär

Millionär ist die Fortsetzung von Vollidiot. Es ist viel passiert seit dem Simon aus dem T-Punkt entlassen worden ist.

Simon Peters ist arbeitslos und Hartz IV Empfänger, eine Freundin hat er nicht und auch sonst läuft alles schief. Der Alltag schaut bei Simon immer etwa gleich aus, die morgendliche Fahrt ins "Büro", dabei handelt es sich um ein persisches Internetcafe. Dabei schreibt er immer wieder beschwerde Mails um an Gratis Packungen zu gelangen, da das Arbeitslosengeld nirgends hin reicht. Er schreckt auch nicht davon ab, täglich sich bei Procter & Gamble zu beschweren, vor allem damit er Anabelle

via lifepress

31. März 2008 07:44

Glennkill – Ein Schafskrimi

Es ist die Geschichte mehrere Schafe und ihres Hirten, welcher unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt.

Da bekanntlich die Schafe von Glennkill die klügsten sind, welches unter anderem auch am smartest-sheep-contest in Glennkill unter beweis gestellt wird, fangen Miss Maple, Mople the Whal und all die anderen Schafen an, den Fall auf ihre Art zu lösen.

Dabei kommt es immer wieder zu lustigen Verwechslungen, weil die Tiere den Zusammenhang nicht erkennen oder es einfach nicht begreifen, wie die Menschen ticken.

Ein lustiges Buch, welches gut geschrieben wurde, jedoch kam ich mit dem lesen

via lifepress

24. März 2008 19:47

Personas

Hierbei handelt es sich um ein Modell, welches bei Interaktionen zwischen Computer und Mensch zum Einsatz kommt. So sind diese Fiktive Personen, welche das Produkt schlussendlich verwenden. Personas können heran gezogen werden, wenn es darum geht, eine Anwendung zu entwickeln, welche eine grosse Akzeptanz für sich beansprucht.

Es lässt sich nicht leugnen, dass dieses Modell sehr eng mit dem Requirements Engineering verbunden ist. Wie können nun solche Personas aussehen, welche von den Entwicklern immer wieder herangezogen werden können. Damit diese den Fokus der Bedienbarkeit nicht verloren geht?

Am

via lifepress

10. Februar 2008 17:40

Umstellung

Da der Titel meines Blogs Wirtschaftsinformatiker heisst, habe ich beschlossen mich vermehrt mit dem Thema auseinander zu setzen. Warum das ganze? Ein zu allgemeiner Blog zieht nicht so viele Besucher an, wie wenn man über etwas ganz spezifisches schreibt. Darum habe ich mich entschlossen nach dem [Yoda-Prinzip][1] mein Blog neu zu organisieren.

Auf dieser Seite wird es in Zunkunft nur noch Themen rund um die Wirtschaftsinformatik geben und auf meinem persönlichen Blog, was mich sonst noch so beschäftigt, jedoch keinen Bezug hat zum eigentlichen Thema.

Ich hoffe dadurch auch gezielter

via lifepress

10. Februar 2008 09:30

1... 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323


© Marco Bischoff 2017