Madrid zum zweiten

Heute ging es wieder einmal Richtung Madrid, zum Kunden mit dem F1 Boliden.

Ich hatte Glück, denn beim Checkin erfuhr ich, dass es für mich unter Umständen kein Sitzplatz mehr habe. Ich sollte mich beim Gate erkundigen ob ich noch mit darf ansonsten müsste ich mit Iberia fliegen. Das gute daran wäre, ich hätte 400 Franken bekommen, dafür wäre ich auch bei spanair eingestiegen.

Jedoch wurde aus den 400 Franken nichts, es hatte noch freie Plätze. Der Flug hatte zwar keine Verspätung, jedoch durfe ich im Flugzeug 20 Minuten warten bis es endlich los ging. Anscheinend gab es viel Verkehr im Luftraum

via lifepress

03. September 2008 12:11

Kennedys Hirn

Ich möchte an dieser Stelle nicht all zu viel verraten, jedoch sollte man gewarnt sein:

man kann dieses Buch fast nicht mehr zur Seite legen sollte man nicht enttäuscht sein, wenn man einen Wallander-Krimi erwartet

Nun gebe ich einen kleinen Einblick in die Geschichte. Henrik, der Sohn einer Archäoligin Louise Cantor, kehrt aus Griechenland zurück um festzustellen, dass Ihr einziger Sohn tod ist. Die Polizei geht von Selbstmord aus, jedoch erkennt die Mutter, dass er sich nicht selber umgebracht hat.

Es beginnt eine lange Reise, nach Australien, Spanien, Afrika, Schweden und Griechenland.

In

via lifepress

24. Juli 2008 18:15

Kundenbesuch

Als ich vor circa einer Woche bei einem Kunden in Madrid war, stand im Empfangsbereich ein F1-Bolide.

Da es noch ein weilchen dauerte bis ich meinen Badge erhielt, schaute ich mich ein wenig um und stellte fest, dass auf dem Wagen das Logo der Firma Altran abgebildet war.

Altran Logo

Ich wusste zwar, dass mein Arbeitgeber sich auch in der Forschung einige Mandate hat, aber dass ich auf einem F1-Rennwagen das Logo sehe, hätte ich nicht gedacht. Hier noch der komplette Wagen.

via lifepress

15. Juli 2008 17:15

Was lange währt…

…muss eigentlich gut sein. Ich hab ja schon des öfteren von meiner Verabarius berichtet.

Der Termin für den Versand der Verbarius war der 15 Juni. Nun stand auf der Webseite, dass das Produkt “not in stock” ist. Ich hab dann mal scheu nachgefragt, wann ich dann mit meiner Verbarius rechnen kann. Heute bekam ich folgende Antwort per Mail:

"As hard as it is to believe, your Verbarius clock order just got some more production delays and can’t arrive as scheduled. We are sorry ourselves and are trying to do everything in our power to overcome these new obstacles. We assure you that

via lifepress

18. Juni 2008 18:30

Fotokurs

Heute war das letzte mal Fotokurs. Nach gut 100 ausgedruckten Fotos und noch mehr geschossenen Fotos ist nun auch dies zu Ende.

Es gab viel zu lernen und auch zu beachten, was ein gutes Foto ausmacht, jedoch denke ich nicht, dass ich einen Top-Fotograf werde. Zumindest verstehe ich nun gewisse zusammenhänge beim Fotografieren, zum Beispiel ISO und die Lichtmenge welche man zur Verfügung hat oder die Lichtmenge mit der Verschlusszeit und so weiter und so fort.

Mal schauen ob ich ein paar Schnappschüsse hier veröffentliche.

via lifepress

16. Juni 2008 22:15

Nicht lustig

Seit ein paar Tagen gibt es ja "Heute" nicht mehr, dafür "Blick am Abend", wo eigentlich alles besser sein sollte.

Persönlich finde ich es jetzt nicht so der burner, aber wie heisst es so schön: einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Aber heute habe ich mein lieblings Comic vermisst "nicht lustig", dafür sind die Witze, welche auf der zweit letzen Seite abgedruckt werden, definitiv nicht lustig.

Ich hoffe, dass das fehlen von “nicht lustig” heute ein einmaliger Lapsus war.

via lifepress

06. Juni 2008 23:37

ITIL Incident Management

Was ich immer wieder feststelle ist, dass beim Service-Desk, alles als Incident reported wird.

So musste ich schon häufiger erleben, dass Dinge, welche den Service nicht betreffen, geschweige den einen impact auf das System hat, als Major Incident erstellt wird. Wie aber gelernt hat definiert ITIL einen Incident folgendermassen:

“Eine Störung (Incident) ist ein Ereignis, das nicht zum standardmässigen Betrieb eines Service gehört und das tatsächlich oder potentiell eine Unterbrechung oder eine Minderung der Service-Qualität verursacht.”

Dadurch, dass alles als Incident reported wird,

via lifepress

04. Juni 2008 00:54

iPhone

Ich konnte nicht widerstehen, als meine Arbeitskollegen alle mit einem iPhone herum liefen und deshalb habe ich mir auch eins besorgt. Leider war ich ein wenig zu spät dran, denn bei Digitec, gab es keine mehr, zum Glück gibt es ja das Internet, welches einem dabei behilflich ist.

Jetzt habe ich das iPhone die ersten vier Tage getestet und muss sagen, doch dies ist nicht schlecht. Vor allem fasziniert mich das ein OS X drauf läuft, welches man einfach mit neuen Applikationen füttern kann.

Mal schauen, wie lang die Freude anhält.

via lifepress

03. Juni 2008 22:34

Das System

Mark Helius ist Chef einer Softwarefirma in Hamburg, welche Systeme entwickelt, die eine Art künstliche Intelligenz hat. Jedoch hat ein Mitarbeiter, den Code soweit geändert, dass das System nicht mehr nur auf dem Server der Firma läuft, sondern sich im ganzen Internet ausbreitet.

Man kann dies mit einem Virus vergleichen, durch die Rechenleistung bilden sich Synapsen, welche das System "Denken" lässt. Als dann Morde passieren, wird der Verdacht auf Helius gelenkt, jedoch gelingt es Ihm den wahren Mörder ausfindig zu machen.

Ein spannender SIFI-Thriller, welche ein paar logische Fehler hat, wenn

via lifepress

06. Mai 2008 23:50

1... 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323


© Marco Bischoff 2017