Vorher – Nachher

So schaut es aus, wenn man in einen neuen Kanton wechselt.

Vorher hatte ich diese schöne Nummer:

BL

Und heute bekam ich folgende:

AG

Aber es hat auch seine Vorteile mit so einer Nummer.

via lifepress

08. Juli 2009 00:31

Remote Access auf Bankomat geht nicht über Netzwerk

Wie man heute bei 20min.ch lesen kann, gab es in Brugg bei einem Bankomaten ein kleines Problem. So konnte ein Benutzer dieses Bankomaten Paint starten anstelle Geld zu beziehen. Da es sich um einen Touchscreen handelt ist dies ja auch nachvollziehbar. Was jedoch gar nicht nachvollziehbar ist, ist das Statement vom Generalsekretär der NAB.

(…)«Die Techniker setzten heute ein neues Betriebssystem auf. Während dem wenige Minuten dauernden Vorgang kann tatsächlich per Touchscreen auf Windows zugegriffen werden.

via lifepress

19. Juni 2009 18:55

IE7 und pixelige Grafiken

Ich hatte schon länger das Problem, dass auf meinem Geschäftslaptop unter IE7 die Bilder nicht so dargestellt werden, wie zum Beispiel unter Firefox oder Chrome.

Zuerst vermutete ich das die Technologie ClearType von Microsoft mir hier ein Strich durch die Rechnung macht, jedoch war dem nicht so. Nach mehrmaligen deinstallieren und installieren und sogar update auf SP3, machte ich mich per Google auf die weitere Suche nach dem Problem.

Bei der Seite IEFAQ fand ich die Lösung zu meinem Problem, in der Registry

via lifepress

23. März 2009 19:27

Z-Index und Flash

Flash in Webseiten sind immer so ein Sache, vor allem dann, wenn man HTML fragmente bekommt und man dies so einbinden soll, wie diese geliefert werden.

Nun war es so, dass ein dropdown über das Flash gehen sollte, jedoch war das dropdown hinter dem Flash. So dachte ich nicht weiter schlimm, setzt man halt ein höheren “z-index” auf das dropdown und gut ist. Denkste, alles was ich versucht habe mit dem “z-index” ich bekam das dropdown nicht vor das Flash. Nach einer kurzen Recherche via Google bekam ich die Antwort. Ein “div” um das Flash und den vom Dreamweaver (AC_FL_RunContent) generierten code

via lifepress

06. März 2009 15:53

yum update

root@marco ~ $ yum update, sollte man mit Vorsicht geniessen, vor allem dann, wenn das System Total 513 MB an packages installieren will. Da sollte man eigentlich stutzig werden.

Jedoch ich irgendwie nicht und gab locker flockig ein “y” ein, nach den 274 packages hatte ich den Salat.

All meine Webseiten funktionierten nicht mehr. Da es schon spät war, entschloss ich mich die Lösung des Problems auf heute zu verschieben. Das Problem so wie es scheint lag, an dem daemon “named”, der wurde nicht mehr gestartet, ich bekam die folgende Fehlermeldung:

/etc/named.conf:6: change

via lifepress

06. März 2009 15:39

Vorfasnacht

Gestern dachte ich es wäre schon Fasnacht, an der Grenzacherstrasse 74 konnte man es vom Lärm her meinen.

Jedoch war es nur Greenpeace, die ein wenig Radau machten, zum Glück hörte man nichts in den Büros.

Greenpeace

via lifepress

26. Februar 2009 20:41

Aftersix

Der Mittwochabend stand beim VIW unter dem Motto “Secure Coding or Penetration Testing?” 

Vor allem interessierte mich das Secure Coding, jedoch wurde das Ganze leider etwas zu oberflächlich behandelt. So wurde lediglich etwas über SQL-Injection und XSS erzählt und dies war zwar interessant aber nichts neues für mich. Wenigstens gabs an den Anschluss noch einen Apéro.

Noch etwas zum Thema (mehr oder weniger):

enter image description here

via lifepress

18. Februar 2009 22:38

Neulich im Postfach

Neulich erhielt ich eine Einladung für eine weitere "Social Community". Es ist wahnsinn, wo man sich überall Anmelden und seine Daten Verwalten soll:

  • Xing
  • LinkedIn
  • Plaxo
  • Facebook
  • StudiVZ

Mir geht es so, dass ich in der Zwischenzeit ein bisschen Community müde bin. Ich bin zwar angemeldet, aber ich tummle mich höchstens noch auf einer einzigen herum, möchte man überall dabei sein, würde ich gar nicht mehr zum Arbeiten kommen.

Es gibt zwar mit power.com ein Cockpit, wo man alle verschiedenen Platformen im Überblick hat, jedoch sind die Portale

via lifepress

18. Februar 2009 09:23

Krieg der Welten

Die Invasion von Marsmenschen auf der Erde. Sie kommen in Zylindern auf die Erde gefallen, bewegen sich in dreifüssigen Maschinen fort, haben tödliche Waffen, denen wir nichts entgegen zu setzen zu haben, legen alles in Schutt und Asche und ernähren sich von unserem Blut. 

Ist die Menschheit verdammt, sich den Marsmenschen zu unterwerfen, so wie sich Tiere in unserer Zeit zu unterwerfen haben? Oder haben die Marsmenschen nicht mit der natürlichen Auslese gerechnet?

Das Buch der Bücher über Science-fiction, die Ganze Geschichte wird in der Ich-form erzählt und ist wie ein Bericht aufgebaut, nur

via lifepress

13. Februar 2009 22:36

1... 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 ...321